Osteopathie

Osteo bedeutet Knochen und Pathie Erkrankung. Osteopathie ist eine ganzheitliche Therapieform, die durch den amerikanischen Arzt Andrew Tayle Still entwickelt worden ist. So hat jeder Knochen, Muskel, Sehne, Nerv oder Hormon eine eigene spezifische Aufgabe, aber in ihrer gemeinsamen, harmonischen Funktion liegt das Geheimnis unserer Gesundheit. In der Osteopathie möchte man nicht nur Schmerzen beseitigen, sondern auch die Ursache beeinflussen. Eine ganz spezifische Behandlungsmethode sind sogenannte autonome osteopathische Repositions-Techniken nach Dr. Jones. Er hatte längere Zeit Patienten mit starken Schmerzen aufgrund Fehlstellungen des Lendenwirbelkörpers und Reizungen des Muskels erfolglos behandelt. Um die besonders starken Schmerzattacken während der Nacht zu lindern, beobachtete er die Lage der Patienten, in welcher die Beschwerden am geringsten waren. In der optimalen, entspannten Position beobachtete er, dass die Fehlstellungen sich nur über die Lagerung von selbst verändert hatten und dadurch die Schmerzen nachließen. Diese Erfahrung war anfangs seine Methode. Letztendlich verarbeitete er Positionen für den gesamten Bewegungsapparat. In der Behandlung bringt die Therapeutin das betroffene Gelenk in die vorgeschriebene Position und drückt entsprechende Trigger-Punkte (Schmerzpunkte). Mit dieser Technik behandelt man zum Beispiel steife Nacken, Restless- legs-Syndrome und Dysfunktionen aller Muskulaturen.
In meiner Praxis wird diese Teilbehandlung mit anderen Techniken wie Akupunktur, Chiropraktik, Schröpfen kombiniert.

Kontakt

Grazyna Dormann

Dipl.-Biologin und Heilpraktikerin

Telefon

0 45 36-89 86 91

Fax

0 45 36-80 89 660

Email

post@naturheilpraxis-dormann.de



Traditionelle chin. Medizin
Akupunktur- Behandlungen
Manuelle Techniken
Spagyrik/Pflanzenheilkunde
Blutegel-Therapie
Neuraltherapie
Unterdrückte Linkshändigkeit
Posturologie