Chinesische Pharmakologie

Die chinesische Arzneitherapie ist das wichtigste und meist gebräuchlichste Therapieverfahren in China. Die Heilpflanzen sind auf eine bestimmte Bearbeitungsform für die Anwendung sehr genau vorgeschrieben. Die Pflanzen können mechanisch durch die Zerkleinerung, Pulverisierung, durch Rösten in bestimmten Flüssigkeiten bearbeitet werden. Diese speziellen Bearbeitungsvorschriften beeinflussen teilweise die Eigenschaften und Wirkungsweisen der Arzneimittel. Die Darreichungsformen hängen zunächst davon ab, ob sie äußerlich oder innerlich angewendet werden. Die wichtigste Form in Europa ist das Dekot – Abkochung. Die chinesischen Arzneimittel sind in bestimmte Kategorien eingeteilt, die sich streng nach der Fünf-Elementen-Lehre richten. Die Dosierung und die Zusammensetzung eines Dekots ergeben sich nach umfassender Diagnose nach TCM.
In meiner Praxis wird diese Theraphieform nur als Ergänzung zu anderen Verfahren angewendet.

Kontakt

Grazyna Dormann

Dipl.-Biologin und Heilpraktikerin

Telefon

0 45 36-89 86 91

Fax

0 45 36-80 89 660

Email

post@naturheilpraxis-dormann.de



Traditionelle chin. Medizin
Akupunktur- Behandlungen
Manuelle Techniken
Spagyrik/Pflanzenheilkunde
Blutegel-Therapie
Neuraltherapie
Unterdrückte Linkshändigkeit
Posturologie